Sie sind hier: Startseite » Station » Ferienkatzen

Ferienkatzen

Ferienkatzen in der Station
Die Katzenstation bietet nicht nur platzsuchenden Katzen ein vorübergehendes Zuhause, auch für Pensionäre sind wir gut vorbereitet und eingerichtet. Die beiden schön eingerichteten Zimmer und Aussengehege bieten den Katzen einen angenehmen Aufenthalt in gemütlicher Atmosphäre. Bei den vielen Kratzbäumen und Rückzugsmöglichkeiten ist es nicht schwierig, sich auch mal aus dem Weg zu gehen. Natürlich gibt es immer wieder Engpässe oder problematische Katzengruppen. Durch die zwei unabhängigen Einrichtungen sind wir in der Verteilung einzelner Katzen in den beiden Gruppen flexibel. Eine Einzelhaltung kann nur beschränkt angeboten werden und ist im Voraus abzuklären. Auch ist es kein Problem unseren vierbeinigen Gästen ihr eigenes Futter oder sogar Medikamente zu verabreichen.

Gut zu wissen
Der erste Aufenthalt sollte mindestens 4-5 Tage dauern. Bei einer neuen Katze ist die Eingewöhnungszeit länger, als bei einem «Stammgast». Wenn der Aufenthalt zu kurz ist, verbindet die Katze diese Zeit mit Stress und einer negativen Erfahrung. Bei einem längeren Aufenthalt wird diese Anfangsphase überwunden. Das wirkt sich positiv auf die Psyche des Tieres aus und hilft, den Kontakt zu uns und zu den anderen Katzen aufzubauen. Anderenfalls wird die Katze von Vorteil zuhause betreut.

Trotz grosser Erfahrungen im Umgang mit den Katzen, werden wir ab und zu mit Situationen konfrontiert, welche nicht vorhersehbar und kontrollierbar sind.

zu bedenken ist:

  • Ältere Katzen, welche noch nie in einem anderen Umfeld waren, können so sensibel auf die Veränderung reagieren, dass sie erkranken.
  • Aggressive Katzen, welche Probleme mit Artgenossen haben, können in einer friedlichen Gruppe Probleme verursachen.
  • Sehr scheue und ängstliche Katzen, die fremde Menschen / Katzen nicht gewöhnt sind, können sich ohne Probleme während der gesamten Betreuungszeit versteckt halten.

im Voraus abzuklären:

  • Nötige Schutzimpfungen für Ferienkatzen [230 KB]
  • Bei Neukunden ist eine frühzeitige Anfrage sinnvoll. Falls nach Absprache nötige Schutzimpfungen nachzuholen sind, bleibt dafür genügend Zeit.
  • Bei einer älteren Katze kann, verursacht durch Stress, ein gesundheitliches Problem auftreten. Deshalb empfehlen wir bei «Senioren», welche sich die Fremdbetreuung nicht gewöhnt sind, im Voraus einen Kontrollcheck beim Tierarzt mit möglichem Altersprofil zu erstellen. Falls bereits ein Altersprofil (Blutuntersuchung im Labor) gemacht wurde, dann sollte dieses nicht älter als 3 Monate sein. Für uns ist es wichtig zu wissen, dass die älteren Katzen gesund sind, oder mit welcher medizinischen Behandlung / Fütterung zu rechnen ist.

Preise ohne Passivmitgliedschaft

Katze in Gruppenhaltung CHF 19.- pro Tag
für jede weitere Katze CHF 17.- pro Tag
Einzel,- oder pflegeintensive Katze (nach Absprache) CHF 21.- pro Tag

Preise mit Passivmitgliedschaft (zur Mitgliedschaft)

Katze in Gruppenhaltung CHF 16.- pro Tag
für jede weitere Katze CHF 14.- pro Tag
Einzel,- oder pflegeintensive Katze (nach Absprache) CHF 18.- pro Tag

Es zählt der Ankunft,- sowie der Abholtag. Das Futter ist im Preis inbegriffen und muss nicht speziell mitgebracht werden. Nicht im Preis inbegriffen sind Diätfutter und Medikamente, diese sind mitzubringen. Die Station kann jederzeit im Voraus besichtigt und alles Nötige besprochen werden. Bitte nehmen Sie auf jeden Fall den Heimtierausweis mit.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren